Selbstliebe – Es bringt Vorteile sich selbst zu lieben

Selbstliebe, Selbstliebe, Selbstliebe.

Alles geht von der Eigenliebe aus.

Alles geht von der Eigenliebe aus, weil das Innenleben sich im Außenleben spiegelt!

Sich selbst zu lieben ist eine Kunst, denn von klein auf wird man in eine Gesellschafft reingepresst, die bestimmten Normen und Werten folgt. Vor allem wenn es um das Optische geht, gibt es jedes Jahr neue Trends und auch körperliche Schönheitsideale.

 

Interessant, dass so etwas sich dauernd ändern kann.

 

Menschen können es nicht.

 

Zumindest kenne ich niemanden, der Bewusst den Figur-Trend folgt und jedes Jahr eine andere Figur vorweisen kann.

 

Und schließlich führt so etwas zu Minderheitsgefühlen und grenzt aus.

Natürlich erlebt man dann auch noch im außen den Spiegel der Minderwertigkeit und Unvollkommenheit, durch andere Menschen.

Man wird von anderen belächelt, kritisiert, ungut behandelt und trifft auch noch auf Gleichgesinnte, die genauso sind, wie man selbst.

Man badet also weiter im gleichen Schlamm...

 

 

Die meisten kennen wohl das berühmte Gesetz >Wie innen, so außen<.

 

In der Spiritualität geht es immer um Energie.

Bei allen Gesetzen.

Alles formt und bewegt sich nach dem Energiefluss. In alle Richtungen, in alle Zeiten und in alle Formen.

 

So wie man also selbst schwingt (Energie!), so lebt und erlebt man!


Selbstliebe ist das Gesetz >Wie innen, so außen<.


Man will aber bestimmte Dinge erleben und leben und nicht nach den gegeben Schwingungen leben.

Denn die Energie ändert sich von Ort zu Ort, von Gedanke zu Gedanke, von Mensch zu Mensch, von Tageszeit zu Tageszeit und so weiter.

 

Wenn man also nicht bewusst achtet, so reagiert man permanent im Leben auf gegebene Schwingungen und diese können sich in Höhen und Tiefen zeigen.

Darum ist es so wichtig, die Gefühle zu beachten!

 

Und woher kommt überhaupt die eigene Schwingung?

Aus dem inneren!

 

Ich will hier nicht auf Ernährung und Meditation eingehen, da es natürlich auch zur Eigen-Schwingung beiträgt, sondern ich will zur großen Kraft der Selbstliebe hindurch greifen.

 

Selbstliebe, ist die Kraft, die im inneren entsteht.

Es ist das Glücksgefühl, was zeigt, dass man es wert ist, bestimmte Dinge zu haben. Das man es verdient hat!

Es ist der Partner, der einen liebt.

Die Erfolgreiche Karriere.

Körperliche und psychische Gesundheit.

Medialität in allen Formen und Farben.

Leichtigkeit im Leben.

Liebe von Verwandten, Bekannten und Fremden.

Finanzielle Sicherheit und Reichtümer.

Durch und durch Glücksgefühle und Freude in allen Lebensbereichen.

 

Das sind die Aspekte der Selbstliebe.

Selbstliebe kann das Alles! Sie zeigt sich in allen Lebensbereichen!

 

Durch die Selbstliebe werden Schätze aktiviert, nach denen man sich schon so lange gesehnt hat.


Durch die Selbstliebe werden Schätze aktiviert, nach denen man sich schon so lange gesehnt hat.


Selbstliebe bedeutet, dass man sich selbst wert fühlt!

Das man selbst glaubt, dass man Alles verdient hat, was man gerne möchte. In allen Lebensbereichen.

 

Selbstliebe ist das kümmern um sich selbst. Sich selbstwertzuschätzen!

Selbstliebe ist Pause machen, wenn der Körper schon nicht mehr kann.

Selbstliebe ist Dinge zu tun, die einem Spaß machen.

Selbstliebe ist sich selbst zu kennen.

Selbstliebe ist Menschen zu treffen, die einem gut tun.

Selbstliebe ist sich gut zu Ernähren und auch für die Geistigkeit was zu tun (zum Beispiel Meditation).

Selbstliebe ist sich selbst anzusehen und darin die Vollkommenheit zu sehen!

Selbstliebe ist wenn man in Spiegel schaut und sich wahrhaftig voll Liebe zu sich selbst begegnen kann!

 

Denn die Liebe, die man im außen sucht, findet man nicht im außen.

 

Die Liebe die man sucht, ist immer im inneren. Und wenn man das versteht und anfängt sich selbst zu lieben, dann beginnt auch das außen einen zu lieben.

 

In Form von: Finanzieller Sicherheit, Glück, erfüllte Partnerschafen und Freundschaften, Gesundheit, Erfolge, Leichtigkeit und Genuss, usw. .

 

 

Sich selbst zu lieben, bringt NUR Vorteile.

Denn jede Kraft, die im inneren entsteht, zeigt sich im außen.

Und mal neben bei und insgeheime und so… will denn nicht jeder geliebt werden???!!!...


Jede Kraft, die im inneren entsteht, zeigt sich im außen.


Und was noch hinzukommt, wenn man sich selbst nicht liebt, dann kann man niemanden wirklich lieben bzw. Liebe verschenken. Weil man selbst danach sucht und durch den äußeren Spiegel nicht das findet, was man wirklich möchte.

 

Alles ist immer im Inneren zu finden!

 

 

Es gibt wohl viele bekannte Übungen, die die Selbstliebe steigern.

Und in meinen Augen wohl die Beste, ist die Spielgelarbeit von Louise L. Hay.

 

Diese Frau hat es so toll vorgelebt und so viel Wertvolles für die Selbstliebe hinterlassen, sodass man nicht in Worte fassen kann, wie Dankbar man ist, was sie hier für uns Menschen getan hat (Danke Louise L. Hay!).

 

Und um wieder zur Spiegelarbeit zurück zukommen, wie geht das eigentlich?

Es ist wirklich simpel. Man schaut in den Spiegel und sagt zu sich selbst

>Ich liebe dich. Ich liebe dich wirklich und akzeptiere dich wie du bist<.

 

Und das tut man immer und immer wieder.

Nicht nur einmal oder zweimal, schließlich muss die Barriere nach und nach abgetragen werden, die mit der Zeit entstanden ist.

 

So sollte man es also täglich vor dem Spiel sich sagen.

Man sollte einfach aufhören sich zu kritisieren und positive Aspekte an und von sich betrachten.

Und bei kleinen Patzern im Alltag schaut man wieder in den Spiegel und sagt sich

>Ich liebe dich trotzdem< oder >Ich vergebe dir und liebe dich trotzdem<.

 

Und so arbeitet man sich durch.

Und mit der Zeit wird man in allen Lebensbereichen Erfolge wahrnehmen!

Selbstliebe ist, die Zeit mit sich selbst zu genießen!

Ich kann da aus eigener Erfahrung sprechen.

Denn es ist wirklich wie ein Wunder, das geschieht.

 

Erst findet man diese Übung doof und albern und dann bemerkt man mit der Zeit, dass man sich selbst gar nicht so übel findet.

Und nach und nach schaut man sogar gerne in den Spiegel. Man fühlt sich wohl, man selbst zu sein. Und lässt andere auch so sein wie sie sind.

Die Schönheit im außen wird ersichtlicher, die man vorher gar nicht wahrgenommen hat.

Menschen, die einen vorher getrietzt haben verschwinden plötzlich.

Positive Überraschungen tauchen von überall her auf.

Menschen geben einem Komplimente.

Fremde lächeln einen an.

Karriere geht aufwärts.

Gesundheit bessert sich.

Zwischenmenschliche Beziehungen gewinnen an Harmonie und Liebe.

Man geht in jeder Hinsicht besser mit sich selbst um und kümmert sich um seine Gefühle, weil dass das wichtigste im Leben ist!

 

 

Und um festzustellen, ob man auf den richtigen Weg ist, mit dem was man da praktiziert, muss man nur im außen beobachten, was überwiegend einem passiert und wie glücklich man tatsächlich ist. Denn da sieht man die Wahrheit.

Die Wahrheit, ob man sich wirklich selbst liebt.

 

Wirklich super die Selbstliebe!

 

 

Darum merke dir, willst du berauschende Veränderungen im Leben herbeirufen, dann liebe dich selbst zuerst!

Denn das Innere wird dein Äußeres sein!!!

 

Alles liebe, Nathalie

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0